Kretschmann übt Kritik an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mit der Unterstützung von Angela Merkel sieht es derzeit etwas dünn aus. Jetzt kritisiert selbst Winfried Kretschmann die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und speziell der Kanzlerin. Das ist heute groß im Spiegel zu lesen. Anscheinend denkt die Bundeskanzlerin dem Grünen-Politiker etwas zu kurz. „Man muss in längeren Linien denken“ sagte Kretschmann in einem Interview gegenüber der FAZ.

In seinem Interview setzte sich der baden-württembergische Ministerpräsident auch mit der AfD auseinander. Ein Teil sei rechts, doch den Rest gelte es zu beachten. Bislang hatte Kretschmann sich immer hinter Angela merkel gestellt und ihre Flüchtlingspolitik ausdrücklich befürwortet. So langsam scheint aber der Realo im Grüne-Politiker sich durchzusetzen. Der Erfolg gibt ihm recht. Heute wurde er erneut zum Ministerpräsident seines Landes gewählt. Als Chef einer grün-schwarzen Koalition kann er jetzt 5 Jahre lang zeigen, wo es in der Politik lang geht.

adminu

About adminu

No Comments

Leave a Comment