Es muss nicht immer WordPress sein

Testweise habe ich auch mal etwas anderes als WordPress als Cm/s eingesetzt. Für so kleine Projekte wie die ideawise homepage tut es natürlich auch WordPress, aber wenn man noch weniger Seiten zu bauen beabsichtigt, dann kann man z. b. auch so etwas wie Artisteer versuchen.

Branchenbuch für Detektive

Als Unterstützung für ein Detektivbüro in der Nähe von Dortmund habe ich vor kurzem damit begonnen ein Branchenbuch für Detektive aufzusetzen. Die Idee dahinter ist schnell erzählt, das Branchenbuch soll Besucher anziehen und die Detektei kann dann dort für sich selber werben. Inwiefern das mit monatlichen Gebühren oder anderen Verpflichtungen realisiert wird

Unterstützung für Verein

Vereine haben es nicht leicht. Unter http://www.tt-harsewinkel.de habe ich vor Jahren eine Seite für unsere Tischtennis Abteilung aufgesetzt und hoffe, damit irgendwann in nicht allzuferner Zukunft mal ein wenig für die Unterstützung des Vereins tun zu können.

aufgefrischt

so, erst einmal wurde das weblog innen drin aufgefrischt, soll heissen, auf den neuesten stand gebracht. das ist leider mittlerweile dirnglich notwendig, da ältere versionen der wordpress blog software immer mal wieder hackern bzw hacks zum opfer fallen. desweiteren wurde auf sogenannte permalinks umgestellt, d.h. die seitenaufrufe erfolgen nicht mehr über parameter, sondern über leserliche urls.